KLEIR.-Logo

So konnte KLEIR. die Umsätze aus seinen Social-Media-Anzeigen mithilfe von Trustpilot verdreifachen

Donnerstag, 8. April 2021
KLEIR.-Fallstudie

KLEIR. ist eine Bekleidungsmarke mit Sitz im belgischen Antwerpen. Angesichts von fast 10.000 Followern bei Instagram, über 800 Trustpilot-Bewertungen und einem TrustScore von 4,8 kann mit Fug und Recht behauptet werden, dass KLEIR. bei seinen Kunden einen hervorragenden Ruf genießt.

Mit Trustpilot hat die belgische Marke einen Weg gefunden, um sich die große Zufriedenheit ihrer Kunden zunutze zu machen und ihre Social-Media-Kampagnen sowie ihre Conversion-Rate auf ein höheres Level zu heben.

Wir präsentieren unsere Bewertungen auf sämtlichen Seiten unseres Onlineshops. Außerdem stellen wir sie in unseren Social-Media-Anzeigen zur Schau und binden sie in unsere E-Mails ein. Zitat von Mathias Vertessen, Miteigentümer von KLEIR.

Vertrauen an allen Berührungspunkten des Conversion-Trichters

Bescheidenheit ist eine Tugend – aber sie generiert keine Umsätze. Manchmal müssen Unternehmen einfach in die Welt hinausrufen, wie gut sie sind. Denn wer viel Zeit und Mühe investiert hat, um eine vertrauenswürdige Marke aufzubauen, kann sich einen Vorteil gegenüber seinen Mitbewerbern verschaffen, indem er authentisches Kundenfeedback und Bewertungen überall prominent platziert. Wenn Ihr Unternehmen seine Kunden in den Mittelpunkt seines Tuns stellt, ist es daher sinnvoll, die Erfahrungen Ihrer Kunden auch ins rechte Licht zu rücken.

KLEIR. profitiert tagtäglich von seiner guten Reputation. Mithilfe einer soliden Bewertungsstrategie, die es hervorragend versteht, den Aufbau von Vertrauen an allen Berührungspunkten des Conversion-Trichters zu fördern – angefangen bei Anzeigen in den sozialen Medien bis hin zur Warenkorb-Seite –, gelingt es KLEIR. wie nur wenigen anderen, Interessenten zu Kunden zu machen. So geht die Modemarke dabei vor:

  • KLEIR. präsentiert Bewertungen direkt auf seiner Startseite. Es geht nichts über Vertrauenswürdigkeit, die auf den ersten Blick erkennbar ist.
  • Der TrustScore des Unternehmens ist auf allen Produktseiten zu sehen. Er ist strategisch unterhalb des CTA-Buttons platziert, damit Seitenbesucher Produkte voller Vertrauen in den Warenkorb legen können.
  • Auch die Warenkorb-Seite stärkt das Kundenvertrauen. Weil Vertrauen ein Schlüsselfaktor für die Conversion ist, können die hier präsentierten Bewertungen das Zünglein an der Waage sein, das dafür sorgt, dass Kunden ihren Einkauf nicht abbrechen, sondern tatsächlich zum Abschluss bringen.
  • KLEIR. unterfüttert seine Markenbotschaft mit Social Proof. Die Über-uns-Seite zählt zu den wichtigsten Anlaufstellen jeder Website und wird häufig von Verbrauchern besucht, die sich zwar für das Angebot eines Unternehmens interessieren, aber noch nicht vollkommen überzeugt sind, dass sie ihm genug vertrauen, um bei ihm einzukaufen. Indem KLEIR. seine Über-uns-Seite mit Belegen der Zufriedenheit seiner Kunden schmückt, steigert es die Wahrscheinlichkeit, dass sich neue Besucher ebenfalls zum Kauf entschließen.
Bewertungen zu KLEIR.

Im Uhrzeigersinn von links oben: Startseite, Produktseite, Warenkorb- und Über-uns-Seite.

Social-Media-Anzeigen, die ins Schwarze treffen

Inzwischen steht außer Frage, dass Social Proof einen nachhaltigen Einfluss auf Kaufentscheidungen ausübt. Deswegen ist es besonders anerkennenswert, dass KLEIR. einen umfangreichen Test durchgeführt hat, der die Wirkkraft und den Effekt von Bewertungen einmal mehr belegen konnte. Dieser Test war folgendermaßen angelegt:

  • KLEIR. schaltete vier Wochen lang Anzeigen auf Facebook und Instagram.
  • Es gab drei Anzeigenvarianten: Anzeige 1 mit Trustpilot-Logo und -Sternen, Anzeige 2 nur mit Trustpilot-Sternen und Anzeige 3 ohne Erwähnung von Trustpilot.
  • Das Ziel der Anzeigenkampagne: mindestens 10.000 Menschen zu erreichen.
Eine Facebook-Anzeige von KLEIR.

Beispiel einer Facebook-Anzeige von KLEIR.

Mit Vertrauen zu mehr Umsatz

Der ROAS (Return on Advertising Spend) dieser drei Anzeigenvarianten lieferte einen glasklaren Beweis für den Einfluss von Trustpilot: die beiden Anzeigen, in denen Trustpilot auftauchte, generierten einen durchschnittlichen Umsatz von 61,73 Euro. Das bedeutet, dass KLEIR. für jeden Euro, den es in diese Werbung investiert hatte, 61,73 Euro an Umsatz erzielte – im Fall von Anzeige 2 für sich genommen betrug der Umsatz sogar sage und schreibe 86 Euro!

Anzeige 3, die bis auf den fehlenden Verweis auf Trustpilot exakt gleich aussah, konnte nicht einmal ansatzweise mithalten, sondern erzielte lediglich einen ROAS von mageren 18,83 Euro.

ROAS einer KLEIR.-Anzeige mit und ohne Trustpilot-Sterne

KLEIR. gewinnt

Auch was die resultierenden Klicks betraf, fuhren die beiden Anzeigen, die Verweise auf Trustpilot enthielten, einen Erdrutschsieg ein. Zusammengenommen erzielten Anzeige 1 und 2 eine Klickrate von 0,57 %, während die Klickrate der Anzeige ohne Trustpilot-Logo oder -Sterne nur 0,19 % betrug.

Mit anderen Worten: Die Menschen klickten drei Mal häufiger diejenigen Anzeigen an, die mit Trustpilot warben. Anzeige 1, die das Trustpilot-Logo und die Sterne enthielt, erreichte mit 0,59 % die höchste Klickrate.

Klicks einer KLEIR.-Anzeige mit und ohne Trustpilot-Logo und -Sterne

Nicht alle Bewertungen sind gleich nützlich

Bewertungen in Anzeigenkampagnen zur Schau zu stellen und dadurch das Vertrauen potenzieller Kunden zu stärken, kann Ihnen dabei helfen, die Zahl der Kaufabbrüche zu reduzieren, mehr Besucher zu zahlenden Kunden zu machen und Ihre Conversion zu steigern.

Natürlich funktioniert das nur, wenn Sie sich die Zeit nehmen, um aus Ihren Bewertungen zu lernen und Ihre Prozesse entsprechend zu optimieren. Wie das geht? Indem Sie möglichst viel Transparenz beweisen, Ihre Integrität bewahren, von Ihren Kunden lernen, Ihre Versprechen einhalten und der Welt zeigen, dass Sie zu den Guten gehören.

Genau aus diesem Grund sind verifizierte Bewertungen so wertvoll. Dabei handelt es sich um Bewertungen, die infolge automatischer Bewertungseinladungen nach einem Einkauf abgegeben werden – weshalb verifizierte Bewertungen die vertrauenswürdigsten Bewertungen sind, die Sie sammeln können. Verbraucher wissen, dass diese Bewertungen von echten Kunden stammen und nicht von Online-Bots, raffinierten Mitbewerbern oder Menschen, die dafür bezahlt wurden.

Beispiel einer verifizierten Bewertung

Verifizierte Bewertungen werden in unserem Portal automatisch mit dem Hinweis „verifiziert“ versehen.

Goldene Sterne strahlen hell

Verifizierte Bewertungen geben Ihren Kunden nicht nur die nötige Sicherheit, sondern generieren zudem auch mehr Aufmerksamkeit für Ihre Anzeigen und mehr Traffic für Ihre Website. Wenn Sie innerhalb von 12 Monaten 100 verifizierte Bewertungen aus dem gleichen Land erhalten und eine durchschnittliche Sternebewertung von mindestens 3,5 haben, qualifizieren Sie sich für Verkäuferbewertungen von Google.

Google-Verkäuferbewertungen sind die goldenen Sterne, die in der Google-Suche in Text- und Shopping-Anzeigen erscheinen und die ein Muss für jedes Unternehmen sein sollten, das Bewertungen sammelt. Weshalb? Weil Google-Verkäuferbewertungen die Klickrate Ihrer Textanzeigen laut Google um bis zu 10 % steigern können.

Konsequente Bekämpfung gefälschter Bewertungen

Fake News, gefälschte Bewertungen und Zensur sind unsere Gegner, und wir werden sie in Schach halten, damit Verbraucher auch in Zukunft informierte Entscheidungen treffen und wir zum Wachstum guter Unternehmen beitragen können. Zitat von Peter Mühlmann, Trustpilot-CEO

Trustpilot unternimmt unermüdliche Anstrengungen und investiert umfangreiche Ressourcen, um zu gewährleisten, dass die Bewertungen auf unserem Portal stets vertrauenswürdige Informationsquellen sind und Unternehmen wie KLEIR. auch in Zukunft das Beste aus ihrer Kundenorientierung und Online-Reputation herausholen können.

Wenn Sie mehr über das Vertrauensversprechen von Trustpilot erfahren und lernen möchten, genau wie KLEIR. mehr Umsatz zu generieren, dann fordern Sie jetzt eine kostenfreie Beratung an.

Teilen

Themenverwandte Artikel